schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thalictrum aquilegifolium

Wiesenraute

Pflanzort: Garten/Beet
Lichtbedarf: halbschattig, sonnig
Gießen: mittel
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 120
Blattfarbe:
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,69 
Gesamtpreis
3,69 
lieferbar
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,29 
Gesamtpreis
3,29 
nicht lieferbar
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,69 
Gesamtpreis
3,69 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Wiesenrauten sind filigrane Gartenschönheiten, die im lichten Schatten ihren ganzen Zauber entfalten können.
Zierliche Blütenstände sind rispenförmig angeordnet und stehen in lockeren Büscheln.
Das grundständige Laub ist kleinteilig, ähnelt dem der Akelei, zarte, vielfach gefiederte Blätter.
Standort ist halbschattig bis schattig, der Boden sollte humos sein und darf im Sommer nicht austrocknen.
Gute Nachbarn: Anemone japonica, Alchemilla, Aster divaricatus, Brunnera, Clematis, Stachys grandiflora

Thalictrum aquilegifolium hat zahlreiche Blüten mit ganz feinen Blütenblättchen, fast wirkt die Pflanze wie mit Federn überstreut. Die rosalila Blütenstände sind auch als Schnittblume gut geeignet.

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
halbschattig: Das Beet bekommt halbtags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Heimische Wildstaude: Heimische Stauden, die vielen Tieren Nahrung liefern
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
Lebensbereiche
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Thalictrum aquilegifolium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu