schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Einpflanzen ins Beet

Wie pflanze ich Stauden richtig in mein Beet ein?

Sie fragen sich wie tief oder wie weit auseinander sollten Stauden gepflanzt werden und wie funktioniert z.B. das Angießen? Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung für das einfache Einpflanzen von Stauden mit den wichtigsten Tipps von staudenmix.de! So gelingt Ihr blühendes Staudenbeet mit Hilfe vom Profi im Handumdrehen!

Schauen Sie sich jetzt unser praktisches Video an oder lesen Sie die Schritte im Einzelnen:

1. Bodenlockerung

Der Boden sollte vor der Pflanzung gelockert werden: Umgraben, mit dem Kultivator („Sauzahn“) lockern oder mit einer Fräse bearbeiten. Den Pflanzspaten in die Erde stechen, etwas nach hinten drücken, um die Rückwand zu verfestigen, Erde nach vorn ausziehen.

2. Austopfen

Pflanze nah am Ballen fassen, von hinten auf den Topf klopfen und Staude vorsichtig aus dem Topf nehmen.

3. Einpflanzen

Dann die Staude einpflanzen, der Wurzelballen sollte ca. 1 cm unter Bodenniveau liegen. Anschließend mit Erde anfüllen und leicht andrücken.

Polsterpflanzen müssen natürlich flacher gepflanzt werden, das Laub darf nicht verschüttet werden.

4. Angießen

Alles fertig? Ihre Pflanzen brauchen zum Wachsen Wasser. Angießen direkt am Wurzelballen mit ca. 2 l Wasser pro Pflanze. Dadurch werden die Feinanteile des Bodens an die Pflanze geschwemmt und erleichtern das Anwurzeln, ein Feuchtigkeitsreserve für mehrere Tage bleibt im Boden. Bei trockener Witterung nach drei Tagen wiederholen, anschließend nach Bedarf wässern.

Kleiner Tipp: wenn Sie mit dem Schlauch gießen, vorher mit einem Litermaß ausprobieren, um das richtige Zeitgefühl zu bekommen.

5. Zwiebeln

Sie bekommen diese im September in einer extra Sendung, da die Zwiebeln nur in dieser Jahreszeit gepflanzt werden können.

Die Pflanzung ist ebenfalls einfach: große Zwiebeln werde einzeln oder in Dreiergruppen gepflanzt. Mittlere Zwiebeln 5 – 10 Stück zusammen, kleine Zwiebeln in Gruppen von 10 – 20 Zwiebeln.

Pflanzung: Schieben Sie den Mulch zur Seite, heben Sie eine Mulde aus, die Zwiebeln sollen anschließend mit einer Erdschicht abgedeckt werden, die dem Durchmesser der Zwiebeln entspricht. Abstand der Zwiebeln in der Gruppe ca. 2 – 3-facher Zwiebeldurchmesser. Anschließend kurz angießen und die Mulchschicht wieder aufbringen.

6. Mulchen

Gönnen Sie Ihren Pflanzen einen optimalen Start!

Die Mulchschicht auf dem Beet fördert die Bodenflora, schützt vor dem Austrocknen und vermindert den Unkrautaufwuchs erheblich. Hierfür sollte die Mulchschicht 3 – 5 cm betragen, ansonsten geht der positive Effekt verloren. Beim Kauf des Mulchmaterials bitte Rindenkompost oder Staudenmulch bevorzugen – Rindenmulch ist nur für starkwachsende, robuste Gehölze geeignet.

Unser Verpackungsmaterial sind Holzspäne. Diese können als zusätzliches Mulchmaterial genutzt werden. So findet das Verpackungsmaterial eine weitere Verwendung -ökologisch sinnvoll. Sollte Sie die helle Farbe der Holzspäne stören – diese dunkeln sehr schnell nach.

Hinweis:

Sollten Sie nicht sofort pflanzen können: Die Pflanzen dem Paket entnehmen und an einem leicht schattigen Platz aufstellen. Bei Bedarf gießen. Die Pflanzen können bei entsprechender Pflege 2 Wochen problemlos stehen bleiben. Bitte die Pflanzen erst unmittelbar vor dem Pflanzen austopfen.

Pflanz-Anleitung

Alle Informationen zum Einpflanzen finden Sie praktisch zusammengefasst in unserer Pflanzanleitung!