schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

FAQ

FAQ – Fragen und Antworten zu unseren Staudensortiment

Sie haben Fragen? Ihnen ist etwas unklar? Das möchten wir vermeiden. Wir von staudenmix.de möchten Ihnen den maximalen Service bieten – auf dieser Seite finden Sie viele Fragen und Antworten zum Einpflanzen und Pflegen der Stauden. Wenn Ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, dann senden Sie uns jederzeit eine E-Mail!

Die Blumenzwiebeln werden erst nach dem Einpflanzen der Stauden ausgelegt und eingepflanzt. Bitte beachten Sie, dass Zwiebeln grundsätzlich nur im Herbst verschickt und eingepflanzt werden können.

Ein Versand ist daher nur in den Kalenderwochen 37 – 48 möglich.

Sie erhalten die Zwiebeln als extra Päckchen. Sollten Sie nicht sofort pflanzen können, bitte dunkel, kühl und luftig lagern – bedeutet Verpackung öffnen, jedoch nicht aus dieser herausnehmen. Lagerzeiten bis 14 Tage sind völlig unbedenklich.

Große Zwiebeln werde einzeln oder in Dreiergruppen gepflanzt. Mittlere Zwiebeln 5 – 10 Stück zusammen, kleine Zwiebeln in Gruppen von 10 – 20 Zwiebeln.

Pflanzung: Schieben Sie den Mulch zur Seite, heben Sie eine Mulde aus, die Zwiebeln sollen anschließend mit einer Erdschicht abgedeckt werden, die dem Durchmesser der Zwiebeln entspricht. Anschließend kurz angießen und die Mulchschicht wieder aufbringen.

Mehr Infos zum Einpflanzen

Wir verschicken unsere Staudenpakete grundsätzlich mittwochs, so dass Sie die Pflanzen dann rechtzeitig zum Wochenende erhalten und einpflanzen können.

In den Monaten März – Juni kommt es erfahrungsgemäß aufgrund der großen Nachfrage zu Lieferverzögerungen und die Lieferzeit verlängert sich auf 2 Wochen. Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt deshalb erst in der Folgewoche. Auch hier achten wir auf den Versand zur Wochenmitte, sodass Sie die Pflanzen dann rechtzeitig zum Wochenende erhalten und einpflanzen können.

Wir versenden mit DHL. Die Pakete werden nach Übernahme von DHL innerhalb 1 – 2 Arbeitstagen ausgeliefert.

Bei der Beetvorbereitung gibt es Einiges zu beachten. Mit dem richtigen Dünger stimulieren wir das Bodenleben, verbessern die Bodenstruktur und liefern den Stauden wichtige Nährstoffe.

Mehr Infos zum Düngen

Die Mulchschicht auf dem Beet fördert die Bodenflora, schützt vor dem Austrocknen und vermindert den Unkrautaufwuchs erheblich. Hierfür sollte die Mulchschicht 3-5 cm betragen, ansonsten geht der positive Effekt verloren. Beim Kauf des Mulchmaterials bitte Rindenkompost oder Staudenmulch bevorzugen – Rindenmulch ist nur für starkwachsende, robuste Gehölze geeignet. Unser Verpackungsmaterial sind Holzspäne. Diese können als zusätzliches Mulchmaterial genutzt werden.

Alle Infos zum Einpflanzen

Mehr Infos zum Mulchen

Beim Einpflanzen der Stauden kommt es auf einige Punkte an. Wie Sie die von uns angelieferten Stauden richtig einpflanzen, erfahren Sie auf den speziellen Info-Seiten für das Einpflanzen im Beet oder Balkonkasten:

Anleitungen/Pflanzpläne finden Sie hier:

Alle Infos zum Einpflanzen ins Beet

Alle Infos zum Einpflanzen in Balkonkästen

Angießen direkt am Wurzelballen mit ca. 2 l Wasser pro Pflanze. Dadurch werden die Feinanteile des Bodens an die Pflanze geschwemmt und erleichtern somit das Anwurzeln. Gleichzeitig bleibt eine Feuchtigkeitsreserve für mehrere Tage im Boden. Bei trockener Witterung nach drei Tagen wiederholen und anschließend nach Bedarf wässern.

Alle Infos zum Einpflanzen ins Beet

Sollten Sie nicht sofort pflanzen können: Die Pflanzen dem Paket entnehmen und an einem leicht schattigen Platz aufstellen. Bei Bedarf gießen. Die Pflanzen können bei entsprechender Pflege 2 Wochen problemlos stehen bleiben. Bitte die Pflanzen erst unmittelbar vor dem Pflanzen austopfen.

Alle Infos zum Einpflanzen ins Beet

Beim Gießen kommt es auf die richtige Menge an. In etwa 10 Minuten ca. 2 l Wasser pro Pflanze ist eine gute Faustformel. Dadurch werden die Feinanteile des Bodens an die Pflanze geschwemmt und erleichtern das Anwurzeln, ein Feuchtigkeitsreserve für mehrere Tage bleibt im Boden. Es gilt es einige Fehler zu vermeiden.

Mehr Infos zum Gießen

Je nach Jahreszeit ist ein Rückschnitt der Pflanzen notwendig, um die Pflanzen schonend und kostengünstig zu transportieren. Zu viel Laubmasse kann im Paket schnell zu Pilzkrankheiten und Fäulnis führen. Alle Informationen finden Sie auf unserer Informationsseite unter „Verpackung“.

Alle Infos zur Verpackung 

Mehr Infos zur Pflege

In unserer Gärtnerei verfügen wir über ein Staudensortiment von ca. 1800 Stauden in verschiedener Stückzahl. Auf Grund des großen Angebots kann es sein, dass einzelne Stauden zu einem bestimmten Zeitpunkt vergriffen sind. 
Für alle Stauden-Pflanzen die Sie einzeln erwerben gilt, was Sie im Shop bestellen können steht auch tatsächlich zur Verfügung.
Für unsere Staudenmischungen greifen wir, falls eine Pflanze nicht zur Verfügung steht zu einer Alternativpflanze aus unserem Sortiment, die in Funktion und Farbe gleichwertig ist.

Alle Infos zur Verfügbarkeit

Grundsätzlich gilt für alle Stauden, außer den Küchenkräutern, dass sie nicht zum Verzehr geeignet sind. Sonderfälle wie z.B. essbare Blüten dürfen nur nach genauer Prüfung verwendet werden. Unter der Vielzahl der Stauden gibt es giftige und fototoxische Stauden. Die Verwendung liegt in der Verantwortung des Nutzers, Fehrle-Stauden GmbH schließt grundsätzlich eine Haftung aus. Andere Pflanzen können reizend sein bzw. bei entsprechender individueller Empfindlichkeit allergische Reaktionen auslösen.

Alle Infos zur Verträglichkeit