schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Krätzkraut - Scabiosa ochroleuca

Krätzkraut

Lichtbedarf: sonnig
Blühzeit: IX - VIII
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 80
Blattfarbe:
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
5,25 
Gesamtpreis
5,25 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 6 St.
- 4 %
ab 12 St.
- 8 %
ab 24 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Scabiosa ochroleuca ist eine besondere Form der heimischen Skabiose. Für Naturgärten sehr gut, die Pflanze macht einen sehr lebendigen Eindruck da sie in der Höhe und der Blütenfarbe etwas spielt. Am geeigneten Standort sät sie sich auch gerne selbst aus, an geeigneten Standorten kann es auch mal zu viel sein, die Pflanzen lassen sich aber leicht entfernen da sie kein unterirdischen Ausläufer machen. Ein schönes Farbenspiel entsteht zusammen mit Scabiosa columbaria.
Für sonnige, eher trockene Beete, alle Bodenarten sind geeignet, auf schweren Böden kurzlebig.
Gute Nachbarn: Achillea, Eryngium, Nepeta, Salvia, Veronica

Eigenschaften
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Heimische Wildstaude: Heimische Stauden, die vielen Tieren Nahrung liefern
Trockenheitsverträglich: Stauden, die auch große Hitze und Trockenheit aushalten
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.
Versamend: Die Samen mancher Stauden (z.B. Akelei) sähen sich selbst aus und vermehren sich so im Laufe der Jahre selbst im Beet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Krätzkraut - Scabiosa ochroleuca“

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten: