schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Hohe Schlüsselblume - Primula elatior

Hohe Schlüsselblume

Pflanzort: Balkon/Terrasse, Garten/Beet
Lichtbedarf: halbschattig, sonnig
Blühzeit: III, IV
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 25
Blattfarbe:
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,75 
Gesamtpreis
3,75 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 6 St.
- 4 %
ab 12 St.
- 8 %
ab 24 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Primeln sind eigentlich eine Welt für sich, über diese Gattung wurden ganze Bücher geschrieben. Die ganze Welt ist versammelt, viele stammen aus Asien, andere aus Nordamerika, aber auch heimische Pflanzen zählen dazu. Alle Primeln sollten im Halbschatten stehen, der Boden sollte frisch sein. Humoser Boden ist ebenfalls für fast alle Primeln wichtig, im Garten kommen sie aber auch auf lehmigen Böden mit Humusanteilen zurecht, der Boden sollte durchlässig sein. In trockenen Sommern sollte insbesondere unter Bäumen für genügend Feuchtigkeit gesorgt werden. Vielleicht ein bisschen mehr Aufwand, dafür wird man aber mit einer vielgestaltigen, reich in allen Farben blühenden Staudenpracht belohnt.
Gute Nachbarn: Aquilegia, Epimedium, niedrige Hosta, Polygonatum, Viola odorata

Primula elatior ist ein naher Verwandter unserer heimischen Schlüsselblume. In allen Teilen etwas größer und kräftiger, schöne zartgelbe Blütenfarbe. Bestens geeignet am Rande von Gehölzen, die Pflanzen sollten nicht zu trocken stehen. Im Frühjahr die erste Nahrung der Bienen!

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Balkon/Terrasse: Diese Stauden sind auch für Kübel und Töpfe geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
halbschattig: Das Beet bekommt halbtags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Heimische Wildstaude: Heimische Stauden, die vielen Tieren Nahrung liefern
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Lebensbereiche
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.
Versamend: Die Samen mancher Stauden (z.B. Akelei) sähen sich selbst aus und vermehren sich so im Laufe der Jahre selbst im Beet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Hohe Schlüsselblume - Primula elatior“

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu