schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Polemonium caeruleum

Jakobsleiter

Pflanzort: Balkon/Terrasse, Garten/Beet
Lichtbedarf: sonnig
Gießen: mittel
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 70
Blattfarbe:
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
5,10 
Gesamtpreis
5,10 
lieferbar
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,45 
Gesamtpreis
3,45 
nicht lieferbar
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
4,55 
Gesamtpreis
4,55 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Die Jakobsleiter oder auch Himmelsleiter, ist eine der ersten höheren Stauden im Frühjahr und damit wertvoll für alle Insekten. Ihre kräftig blauen Blüten mit den auffallenden, kontrastierenden gelb bis orangen Staubfäden sind zahlreich an den aufrechten Blütentrauben.
Hummeln und Bienen schätzen sie als frühe Nahrungsquelle.
Die gefiederten Blätter sind mittelgrün und regelmäßig gegenständig angeordnet – daher der Name Jakobsleiter. Der Standort sollte sonnig sein, leichter Schatten wird vertragen. Alle Bodenarten sind geeignet, dürfen aber nicht zu trocken sein. Die Pflanze ist gleichermaßen im Ziergarten wie im Naturgarten zu Hause, wächst unkompliziert und braucht keine Pflege.
Gute Nachbarn: Aster, Filipendula, Monarda, Phlox, Physostegia, Rudbeckia

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Balkon/Terrasse: Diese Stauden sind auch für Kübel und Töpfe geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Heimische Wildstaude: Heimische Stauden, die vielen Tieren Nahrung liefern
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Lebensbereiche
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Polemonium caeruleum“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu