schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ballonblume - Platycodon grandiflorus ‘Mariesii’

Ballonblume

Pflanzort: Balkon/Terrasse, Garten/Beet
Lichtbedarf: halbschattig, sonnig
Blühzeit: VII, VIII
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 50
Blattfarbe:
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
4,10 
Gesamtpreis
4,10 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 6 St.
- 4 %
ab 12 St.
- 8 %
ab 24 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Die Ballonblume ist in der Blüte fast mit einer Glockenblume zu verwechseln. Ihren Namen hat sie von der ballonartig aufgeblähten hübschen Knospe. Die großen, sternförmigen Blüten sind wunderbare Begleiter im Steingarten oder Staudenbeet. Blauviolette Blüten, die in der Farbe etwas spielen können mit deutlich sichtbaren dunkelblauen Blattadern. Aus einer dicken Pfahlwurzel kommen kräftig grüne Triebe, die kräftigen Blätter sind mittelgrün und bläulich überhaucht. Der Standort sollte sonnig bis leicht absonnig und nicht zu trocken sein. Die Pflanze ist gesund, braucht keinerlei Pflege und ist auch in kalten Lagen völlig winterhart.
Gute Nachbarn: Aster, Coreopsis, Erigeron, Lychnis, Pennisetum

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Balkon/Terrasse: Diese Stauden sind auch für Kübel und Töpfe geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
halbschattig: Das Beet bekommt halbtags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
Lebensbereiche
Beet: Idealer Standort für die meisten Stauden, jedoch müssen die Lichtverhältnisse berücksichtigt werden
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ballonblume - Platycodon grandiflorus ‘Mariesii’“

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu