schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Panicum virgatum ‘Rehbraun’

Rutenhirse

Pflanzort: Garten/Beet
Lichtbedarf: sonnig
Gießen: mittel
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 100
Blattfarbe:
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,69 
Gesamtpreis
3,69 
lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Auch die Rutenhirse hat in den letzten Jahren einen Siegeszug durch die Sortimente angetreten. Neue Sorten mit guten Eigenschaften – Standfestigkeit, verschiedene Blattfärbungen, markante, aber trotzdem feine Blüten – haben sich in den Sortimenten durchgesetzt.
Lange, schmale Blätter erschienen zartgrün im Frühjahr, färben sich dann ins dunkelgrün, zum Teil rot. Die feinen Blüten erscheinen ab Juli und bleiben bis in den Herbst erhalten. Mit einer schönen Herbstfärbung gehen die Pflanzen in den Winter, das Laub bleibt stabil bis zum Frühjahr stehen, lässt Beete nicht ganz kahl erscheinen und bietet vielen Insekten eine Überwinterungsmöglichkeit.
Kleiner Tipp: die abgeschnittenen Halme bündeln und in eine Gartenecke stellen, dann haben auch spät schlüpfende Insekten eine Lebenschance.
Gute Nachbarn. Astern, Helenium, Kalimeris, Monarda, Phgysostegia, Phlox, Rudbeckia

Eigenschaften
Kategorie
Gräser und natürlicher Sichtschutz: Enthält insbesondere Gräser und hohe Stauden für Ihren Sichtschutz oder Beetbegrenzung.
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
Trockenheitsverträglich: Stauden, die auch große Hitze und Trockenheit aushalten
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Lebensbereiche
Beet: Idealer Standort für die meisten Stauden, jedoch müssen die Lichtverhältnisse berücksichtigt werden
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Panicum virgatum ‘Rehbraun’“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu