schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Linum perenne ‘Nanum Saphir’

Lein, Flachs

Pflanzort: Balkon/Terrasse, Garten/Beet
Lichtbedarf: sonnig
Gießen: mittel, wenig
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 30
Blattfarbe:
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
2,59 
Gesamtpreis
2,59 
nicht lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Staudenlein – eine leichte und luftige Pflanze, schlanke, nadelartig belaubte Blätter an leichten schwingenden Stängeln. Im trockenen Naturgarten ist die Pflanze zu Hause, sandige und steinige Böden sind von Vorteil. Auf schweren Böden wächst die Pflanze ebenfalls gut, wird aber nicht zu alt. Hier muss man sich eine gute Eigenschaft zu Nutze machen: die Selbstaussaat. Im Juni fängt die Blüte an, die himmelblaue Einzelblüte mit den gelben Staubfäden hält nur wenige Tage, aber es werden schnell neue Blüten nachgeschoben. Die Samenkapseln sind knapp erbsengroß. Davon einige stehen lassen und bei zusagenden Verhältnissen sind schnell neue Pflanzen da.
Besondere Pflegemaßnahmen sind nicht nötig, Dünger sollte kaum verwendet werden.
Gute Nachbarn: Aster linosyris, Carlina, Dianthus, Eriophyllum, Euphorbia cyparissias, Inula, Potentilla

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Balkon/Terrasse: Diese Stauden sind auch für Kübel und Töpfe geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
wenig: Je nach Witterung alle zwei Wochen gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Trockenheitsverträglich: Stauden, die auch große Hitze und Trockenheit aushalten
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Lebensbereiche
Beet: Idealer Standort für die meisten Stauden, jedoch müssen die Lichtverhältnisse berücksichtigt werden
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.
Versamend: Die Samen mancher Stauden (z.B. Akelei) sähen sich selbst aus und vermehren sich so im Laufe der Jahre selbst im Beet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Linum perenne ‘Nanum Saphir’“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu