schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Filipendula ulmaria

Mädesüß

Pflanzort: Garten/Beet
Lichtbedarf: sonnig
Gießen: mittel, viel
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 150
Blattfarbe:
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
2,89 
Gesamtpreis
2,89 
nicht lieferbar
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
3,69 
Gesamtpreis
3,69 
lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Diese Pflanzen sind fast Alleskönner: sie kommen auf der gesamten Nordhalbkugel unserer Erde vor, wachsen in der Sonne bis Halbschatten, kommen in der Natur in frischen bis feuchten Gebieten vor. In unseren Gärten wachsen sie problemlos auch in normalen Gartenböden. Lockere Doldenrispen stehen deutlich über dem lebendig gefiederten Laub. Die Pflanzen sind standfest und lassen sich gut in Staudenrabatten einfügen. Sie sind aber auch als Teichrandpflanzen geeignet – das heimische Mädesüß wächst hier an jedem alten Mühlgraben!
Gute Nachbarn: Bistorta amplexicaule, Iris sibirica, Lythrum, Lysimachia, Carex

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
viel: Je nach Witterung ein- bis zweimal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Heimische Wildstaude: Heimische Stauden, die vielen Tieren Nahrung liefern
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Filipendula ulmaria“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu