schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Aster divaricatus ‚Tradescant‘

Wald-Aster

Pflanzort: Balkon/Terrasse, Garten/Beet
Lichtbedarf: halbschattig, sonnig
Gießen: mittel
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 35
Blattfarbe:
P 0,5
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
5,10 
Gesamtpreis
5,10 
lieferbar
Staffelpreise:
ab 5 St.
- 4 %
ab 8 St.
- 8 %
ab 10 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Aster divaricatus ist eine robuste Waldaster aus Nordamerika, eine trocken- und schattenverträgliche Wildstaude. Diese Aster hat kräftige Stiele, die bogig-leicht überhängend wachsen, das Laub ist breiter, herzförmig, dunkelgrün. Bereits früh im August erscheinen die ersten sternförmigen Blüten, erst Ende September geht die reiche Blüte zu Ende. Halbschattige Plätze, die auch an Teilen des Tages besonnt sein können, bevorzugt die Pflanze. Gut sind Standorte am Rande von Gehölzen.
Alle Böden kommen für diese anmutige Staude in Frage, das Laub ist gesund, die Pflanze stellt keinerlei besondere Pflegeansprüche.
Gute Nachbarn: Bergenia, hohe Campanula, Geranium macrorhizum, Helleborus orientalis, Lathyrus vernus,

Eigenschaften
Pflanzort
Garten/Beet: Diese winterharten Stauden sind für Garten und Beet geeignet.
Balkon/Terrasse: Diese Stauden sind auch für Kübel und Töpfe geeignet.
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
halbschattig: Das Beet bekommt halbtags Sonne.
Gießen
mittel: Je nach Witterung einmal die Woche gießen.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Schnittstaude: Blühende Stauden, die in der Vase wirken und lange frisch bleiben
Trockenheitsverträglich: Stauden, die auch große Hitze und Trockenheit aushalten
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Lebensbereiche
Gehölzrand: Die Stauden gedeihen an trockenen und halbschattigen Standorten, z.B. unter Bäumen
Wuchsverhalten
Ausläuferbildend: Die Stauden bilden oberirdische Ausläufer und verbreiten sich autark im Beet. Gut als Bodendecker, da sie den Unkrautwuchs verringern.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Aster divaricatus ‚Tradescant‘“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten:

Passende Produkte dazu