schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ochsenzunge - Anchusa azurea

Kräuter

Ochsenzunge

Lichtbedarf: sonnig
Blühzeit: VI, VII
Blütenfarbe:
Höhe (cm): 130
Blattfarbe:
P 1
Bestellbar ab 1 St.
Einzelpreis/St.
5,25 
Gesamtpreis
5,25 
lieferbar
Staffelpreise:
ab 6 St.
- 4 %
ab 12 St.
- 8 %
ab 24 St.
- 12 %

Die genaue Zusammensetzung Ihrer Mischung und die Anzahl der jeweiligen Pflanzen hängt von der gewählten Größe ab.

Ihr Paket enthält diese Pflanzen:

Gerüstbildner
0 x
Gruppenstauden
0 x
Streupflanzen
0 x
Bodendecker
0 x
Zwiebeln
0 x

Ochsenzunge – die rauen, behaarten Blätter gaben den Namen. Diese robuste Pflanze wächst in sonniger Lage, im humosen bis lehmigen Boden, aber auch im Sandboden ist sie dank ihrer dicken und kräftigen Wurzeln gut zu halten. Die robusten, grundständigen Blätter sind dunkelgrün, stark behaart – eine der Pflanzen die garantiert von Schnecken verschont bleibt.
Die stabilen, aufrechten Stängel tragen wenige kleinere Blätter, zahlreiche blaue Blüten mit weißer Mitte erscheinen zwischen Juni und September in einem lockeren, gut verzweigten Blütenstand.
Ochsenzungen machen sowohl im Prachtstaudenbeet als auch im Naturgarten eine gute Figur. Bienen und andere Insekten besuchen sie reichlich!
Gute Nachbarn: Anthemis, Knautia, Dianthus carthusianorum, Lavatera, Nepeta, Rudbeckia

Eigenschaften
Lichtbedarf
sonnig: Das Beet bekommt ganztags Sonne.
Besondere Eigenschaften
Bienenweide: Blühende Stauden, die Insekten Nektar liefern
Trockenheitsverträglich: Stauden, die auch große Hitze und Trockenheit aushalten
ungiftig: Ungiftige Stauden, die sich für Gärten mit Kindern eignen
Wuchsverhalten
Horstig: Stauden, die viele Triebe eng beieinander entwickeln, welche aber keine Ausläufer bilden. Gräser haben zum Beispiel oft einen horstigen Wuchs.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ochsenzunge - Anchusa azurea“

So geht's: alle Informationen zum Einpflanzen und Pflegen finden Sie in unseren Fragen und Antworten: